Kopfsalat

Tools - Werkzeuge

Im laufe der Zeit soll sich hier ein Pool mit hilfreichen "Werkzeugen" ansammeln.

Den Atem beobachten

Suche Dir einen Platz an dem Du Dich für ein paar Minuten in Ruhe niederlassen kannst. Richte Dir diesen Platz, nennen wir ihn Deinen Wohlfühlplatz, so ein wie Du ihn brauchst und er für Dich angenehm ist. Nimm Dir eine Decke oder ähnliches bei Bedarf um nicht zu frieren.

Lass uns beginnen...

Du kannst Deine Augen, wenn Du magst für die Dauer der Übung schließen oder auch offen lassen. Wenn Du sie offen lässt, dann suche Dir bitte einen ruhigen Punkt auf den Du Dich konzentrieren kannst. Fokussiere Deine Aufmerksamkeit zunächst auf die Körperregionen die Kontakt mit der Unterlage haben, auf der Du Dich gerade befindest. Beobachte Deinen Atem und lasse ihn ganz natürlich in seinem Tempo fließen.

Sehr gut machst Du das. Nun richte die Aufmerksamkeit auf Deinen Brustkorb und Bauchbereich. Spüre wie sie sich beim Einatmen sanft aufrichten und beim Ausatmen langsam wieder senken.

Dein Geist driftet ab mit der Aufmerksamkeit? Das ist okay, akzeptiere was gerade passiert. Bewerte es nicht. Bring die Aufmerksamkeit sanft zurück zum Atem und Deinen Bauch.

Verweile einen Moment lang in diesem Zustand.

Diese Übung kannst Du ruhig mehrmals am Tag machen und versuchen auch an anderen Orten, an denen es nicht so ruhig ist zu vollziehen.

Viel Erfolg mit dieser Übung.